İçeriğe geçmek için "Enter"a basın

Von den Töchtern getestet (NETZFUND)

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Von den Töchtern getestet (NETZFUND)Achim hatte schon ein Jahr an Barbara gebaggert. Er wusste das sie mit ihren beiden Töchtern (19, 21) allein lebt. Herrenbesuch war selten zu sehen, eher Jungs die die Töchter besuchten. Er hatte es schon aufgegeben, da wurde er von Barbara am Sonnabend zu einer Radtour eingeladen. Er wunderte sich nicht mal, dass, als er sie abholte, die beiden Töchter Mia und Mara dabei waren. Es wurde ein fröhlicher Vormittag und am Mittag lud er alle Drei zum Essen in einen Biergarten ein. Danach stand plötzlich die Einladung zum Baden im Raum und als er erwähnte, dass er keine Badehose mit hätte, lachten die Drei und erklärten ihm, sie auch nicht. Es ging noch eine Weile durch den Wald und nicht mal ich kannte den Weiher an dem wir ankamen. Ringsum dichter Wald, nur ein kleiner Grasstreifen zwischen Wald und Wasser. Genau auf dem Streifen breiteten die drei ihre mitgebrachten Decken aus. Dann konnte Achim zusehen, wie die Mädels, aber auch Barbara, begannen sich auszuziehen. Nach und nach schaut er immer begeisterter zu wie die Hüllen fielen. Achim war weit davon entfernt zu vergleichen, aber die beiden Mädels ähnelten sich sowieso. Selbst ihre Brüste waren gleich entwickelt, sie standen fest und schaukelten nur wenig bei den Bewegungen. Anders Barbara, sie war das Sinnbild eines Vollweibes, Ihre Brüste schaukelten bei jeder Bewegung hin und her. Ihn störten die Ansätze eines Schwimmringes nicht und er zitterte schon erregt, als er die Muschi der drei erblickte. Es lag wohl in der Familie, denn alle drei waren rasiert. Bei den Mädels träumte er schon von engen junge Fotzen und bei Barbara freute er sich auf die ausgeprägten Schamlippen. Er war von dem Ablauf so fasziniert, dass er selbst vergessen hatte, sich auszuziehen. Erst als Barbara ihn lachend darauf aufmerksam machte: “und was ist mit dir?” und mit den Mädels ins Wasser lief, wurde er wach, riss sich die Klamotten vom Körper und rannte ihnen ins Wasser hinterher. Im Wasser wurde dann viel gelacht, gescherzt, sich gegenseitig angespritzt und es kam schon zu einzelnen Berührungen, denen Achim jedoch keine besondere Bedeutung zuteil werden ließ.Wieder an Land verkündete Barbara plötzlich, dass sie eher nach Hause fahren müsse, sie aydın escort müsste noch fürs Abendbrot einkaufen. Zum Abschied drohte sie ihren Töchtern noch: “macht keinen Blödsinn!” worauf diese ungehemmt zu kichern begannen.Sie schien ihre Töchter zu kennen, denn kaum war sie zwischen den Bäumen verschwunden, legten sich Mia und Mara sehr eng zu Achim. Da sie alle drei noch nackt waren, spürte er die Wärme ihrer zarten, jugendlichen Haut. Dabei kamen sie noch näher und Achim fragte noch: “was wird das?” “Was soll das schon werden, ein bisschen Spaß und vor allem wollen wir wissen, ob du Mama gut tust.” Achim konnte und mochte nicht weiter auf Abwehr machen, ließ die beiden jungen Mädels gewähren, denn schon waren je eine Hand von Beiden an seinem Schwanz, der noch ganz entspannt auf seinem Bach lag. Es bedurfte jedoch nur weniger Handgriffe der Beiden, da wurde aus Entspannung geile Spannung und bei ihm innerlich heiße Erwartung auf das Kommende. Nach der abwechselnden Massage seines Schwanzes, bis er steil wie ein Turm von ihm Abstand näherten sich die Köpfe der Mädels seinem Gemächt. “Mal sehen wie er schmeckt?” kicherte Mia und schon vereinnahmte sie Achims Schwanz in ihren Mund und presste die Lippen zusammen. Achim wurde schwarz vor Augen, bis er sich an die Blaskünste von Mia gewöhnt hatte, aber dann drängte er, dass auch Mara ihre Künste bewies. Sie war genau so geschickt wie Mia und Achim hatte nur noch ein Ziel, das sie bei ihm aufsitzen würden und ihn reiten wie einen feurigen Hengst. Als ob sie nur auf seine Aufforderung oder die Frage: “wer steigt den nun zuerst auf?” gewartet hätten, bestieg wieder Mia als Erste seinen Turm. Es spürte ihre Enge und ließ sie sich trotzdem vollständig aufspießen, denn die Kleine war sich das sicher schon gewöhnt. Was folgte, war Hüften schwingen und Hopsen, dass er fast den Verstand verlor. Er war schon erstaunt so jung, aber schon so geschickt beim Reiten. Diesmal muss er nicht erst ermahnen, dass auch Mara das Recht auf ihren Ritt hatte, die drängte schon allein ihre Schwester beiseite, um aufzusteigen, allerdings rittlings. Als er zu sehr ihren Ritt lobte und sogar ihrer knackigen Arschnacken laut bewunderte, setzte sich Mia mit ihrem Fötzchen einfach auf escort aydın seinen Mund und ließ sich lecken. Achim wusste, was er sich zumuten konnte und schon deshalb waren ihm die Minipausen, die beim ständigen Wechsel der Mädels, ebenso wie die Stellungswechsel, auch recht. Doch irgendwann war es auch für ihn zu viel sich zurückzuhalten, gerade hat er beide in der Hocke vor sich, um sie abwechselnd von hinten zu Fingern und zu ficken, da spürt er das er kommen würde. “Mädels ich glaube ich muss spritzen!” Beide drehten sich wie der Blitz zu ihm und schauten zu, wie er begann sich abzuwichsen. Im richtigen Moment öffneten sie den Mund um seine Sahne abzufangen. Während er noch mit sich kämpfte, um sich zu beruhigen, stürmten die Mädels ins Wasser und später gesellte er sich dazu. Es wurde gleich wieder eine wilde Balgerei, doch ein wenig merkte man die vorangegangenen Sexerlebnisse, es wurde auch geschmust und gefingert, mal einen Finger ins Fötzchen, mal eine Hand um den Schwanz und auch die Titten wurden regelmäßig gepackt und durchgeknetet. Sie taten Beide als wäre alles ganz selbstverständlich und als er sie direkt danach ansprach: “Mädels was war denn das, was wenn das eure Mutter erfährt?” “Erfahren muss sie es nicht, aber sie ahnt es bestimmt, sie testet doch auch immer unsere Jungs auf ihre sexuellen Qualitäten und dabei ist sie recht anspruchsvoll. Wir konnten den einen oder anderen erst Tage danach wieder richtig brauchen.” Wieder folgte ein Gekicher und Achim schmunzelte dabei vor sich hin.Beim Heimweg dachte er, in was für einen geilen Sündenpfuhl war er denn da hineingeraten, er fühlte sich jetzt schon wie der Hahn im Korbe. Barbara hatte schon ein reichliches Abendbrot gerichtet und fragte so nebenbei ihre Töchter: “ihr habt doch bestimmt keinen Blödsinn gemacht?” Mia antwortete grinsend: “seit wann ist ficken Blödsinn, aber keine Bange wir haben was für dich übrig gelassen!” Nach dem Abendbrot verabschiedeten sich die Mädels: “wir gehen zu unseren Jungs, damit ihr allein seid, wenn ihr so lange durchhalten könnt, dann bringen wir die Jungs nachher noch mit und wir haben zu sechst noch Spaß!” Weg waren sie.Kaum hatte Barbara den Tisch abgeräumt, saß sie auf Achims Schoß und nestelte an seiner aydın escort bayan Hose herum. “Ich hoffe du denkst nicht ich wäre eine Schlampe, wenn ich dich auch noch haben will, nachdem die beiden dich oder du die beiden gefickt hast?” Schon hatte sie Achims Schwanz ins Freie geholt, begann ihn auch schon zu melken und freut sich über ihren schnellen Erfolg, als sie sah, wie schnell der Schwanz zu einem stolzen Ständer wurde. Dann stand sie auf und legte vor ihm die Klamotten ab, er hatte sie ja schon beim Baden gesehen, aber jetzt als er mit steifen Schwanz vor ihr stand, war er nur noch geil auf dieses Vollweib. Er drängte sie an den Tisch und setzte sie drauf, aber noch wollte er nicht ficken, er drückte sie auf den Tisch, spreizte ihre Beine, sodass er ihre große Fotze betrachten konnte. Dann stürzte er sich gierig mit Lippen und Zunge auf sie, nachdem er ihre Schamlippen weit auseinander gezogen hatte. Barbara quiekte vor Freude auf, als er ihre Perle mit der Zunge massierte und ihre Fotze begann vor geiler Erwartung zu zittern. Er leckte und schmatzte und sie begann bald zu betteln, dass er sie ficken solle. Aber er ließ sich nicht erweichen, ehe sie nicht ihren ersten Orgasmus raus schrie. Mitten in ihren Höhepunkt, stieß er kraftvoll seinen Schwanz in ihre Fotze, drückte sie dabei fest auf die Tischplatte, damit sie nicht wegrutschte. “Ich will dir nur beweisen, dass ich mehr kann als deine Töchter erlebt haben, du bist es mir wert, deshalb dreh dich um, jetzt bekommst du deinen geilen Arsch gefickt!” Aber sie wollte nicht wieder auf dem Tisch, das war ihr auf die Dauer zu unbequem, darum rannte sie vor ihm in ihr Schlafzimmer und hockt sich auf das Bett. Er musste nur genau hinsehen, wie sie ihre Arschbacken auseinander zog, um zu begreifen, jetzt war ihr Arsch sein Ziel. Nachdem ihre Rosette überwunden war, fickte er sie kraftvoll, während sie ihn teils wimmernd antrieb und dabei in der Sprache nicht zimperlich war. Aber Grade ihre geile Anmache kam bei ihm an, bis er erschöpft in ihren Arsch abspritzte.Schade, dachte sich Barbara danach, als sein Schwanz erschlaffte, die Mädels habe wohl schon kräftig abgesahnt, doch kurz darauf schlief auch sie ein.Mitten in der Nacht wurden sie geweckt, um das Bett herum standen die Töchter mit ihren Jungs und Minuten später waren alle sechs in ein sexhungriges Knäuel verwickelt. Das hatte Achim so noch nie erlebt und danach schlich er kaputt, aber um eine Erfahrung reicher nach Hause.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan siz olun

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

kurtköy escort ankara escort maraş escort kuşadası escort çanakkale escort muğla escort mersin escort muş escort nevşehir escort elazığ escort erzincan escort erzurum escort tekirdağ escort diyarbakır escort edirne escort aydın escort afyon escort güvenilir bahis canlı bahis canlı bahis canlı bahis canlı bahis canlı bahis sakarya escort sakarya escort webmaster forum aydınlı escort kaynarca escort ataşehir escort adapazarı travesti mobil porno yalova escort balıkesir escort bartın escort batman escort bayraklı escort bilecik escort bodrum escort bolu escort bornova escort buca escort burdur escort escort izmir