İçeriğe geçmek için "Enter"a basın

Die Intime Massage mit verbundenen Augen

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Die Intime Massage mit verbundenen AugenDies ist eine fast wahre Geschichte, die ich erlebt habe und diese immer noch hin & wieder mache.Ich hatte vor ca- 3-4 Jahren diese Idee, als ich auf einer Anzeigen Plattform so herum stöberte und mir verschiedene Anzeigen für erotische Massagen durchlas. Es waren immer so die selben Anzeigen, die meisten von den Frauen, die daran verdienen wollten und nur sehr wenige von Männern, die auch erotische Massagen anboten, aber man konnte ganz leicht heraus Lesen, das die Männer eigentlich keine Massage anboten und nur durch diese Massage einen Fick suchten, die meisten waren sehr Billig beschrieben.Manch eine Anzeige waren auch Gesuche, von den Männern, die eine Massage Suchten, aber wiederum wollten sie auch mehr als nur eine Massage, die meisten wollten dazu auch Sex haben, egal ob es dann mit einer Frau wäre oder mit einem Mann.Ich wunderte mich hin & wieder bei manch einer Anzeige und Glaubte das diese Männer durch so eine Anzeige bestimmt Niemanden finden so Schlecht waren diese Anzeigen.Dadurch kam ich dann auf meine Idee mit meiner Anzeige, da viele nur einen Orgasmus haben wollten ohne irgendeine andere Entspannung, sprich eine Ganz Körper Massage, gab ich meine Anzeige auf.Es war die reine Intime Massage mit verbundenen Augen, denn ich wollte dabei nicht gesehen werden, falls ich einen Mann eine solche Massage geben würde. So beschriebe ich meine Massage in allen Einzelteilen wie ich diese machen würde.Ich würde diese Person, nach einigen Mails dann zu mir Einladen, nachdem ich Vertrauen, bzw. wir das Vertrauen zueinander gefunden haben durch das Schreiben. Dann würde ich die Person in meine Wohnung lassen, so das sie mich dabei nicht Sehen könnte. Dort in der Wohnung soll sich dann die Person Nackt ausziehen, sich auf den bereitgestellten Stuhl setzen und anschließend eine Augenmaske so über die Augen ziehen das sie Nichts mehr Sehen kann. Danach würde ich dann ebenfalls Nackt zu der Person kommen, sie nur in ihrem intimsten Bereich berühren, sie dort streicheln, stimulieren und massieren, mal mehr mal weniger, um so die Lust immer mehr zu steigern bis es zum Höhepunkt komme, sie ihren Mega Orgasmus bekommt, danach verschwinde ich wieder, damit sich die Person wieder Alleine anziehen kann und wieder Diskret verschwindet.Als die Anzeige so oder so ähnlich dann Aufgab, dauerte es nicht lange, das ich einige Antworten darauf bekam,Aber die meisten waren einfach nur Blöd, auf die ich kaum reagierte oder eine Absage gleich Schrieb, es dauerte eine lange Zeit, bis ich dann eine Nette Antwort erhielt. Es war ein “Hetro” Mann, der Neugierig geworden ist, als er meine Anzeige durchlas, er begeistert von meiner Idee, mit diese Intimen Massage, denn er wollte auch nicht Sehen wer ihn so massieren würde, vor allem wenn es von einem Mann gemacht würde.Wir fingen nun an zu Schreiben, wir schrieben einige viele Mails miteinander, er erzählte in einige Mails von sich, das er Verheiratet ist, Kinder hat und schon sehr langen Neugierig ist, wie es mal wäre von einem Mann anfassen zu lassen und erzählte davon das der Sex mit seiner Frau, nicht mehr so Toll wäre wie Früher, es gäbe einfach Nichts Neues mehr, man würde einfach immer dasselbe machen, nichts mehr ausgefallenes usw.Ich weis nun nicht mehr, wann ich ihn dann gefragt habe, wann er dann Zeit hätte um diese Massage sich gönnen wollte, aber ich weis noch, als ich dies Schrieb, das ich relativ aufgeregt war, da er dann der Erste wäre, den ich so eine Massage machen würde.Es dauerte tuzla escort nun einen langen Augenblick, bis ich dann eine Antwort von ihm bekam, er wollte die Massage wenn möglich noch Heute Abend haben, bevor er vor Angst davor seinen Schwanz einziehen würde, so schrieb er.Ok. dachte ich nun, also schrieb ich zurück das wir das gerne machen können und lud ihn ein, ich gab ihm meine Adresse und fragte ihn ob er um 19 Uhr dann bei mir sein könnte, ich würde die Haustür mit dem Schnäpper offen lassen, er solle ohne zu klingeln einfach rein kommen und da ich im Erdgeschoss wohne einfach gerate durchgehen zu meiner Wohnungstür reinkommen und dort würde dann schon Alles sehen.Er willigte nur einen kurzen Moment später ein, so bereitete ich meine Wohnung vor, ich stellte einen Esszimmerstuhl hin, legte die Augenmaske auf die Sitzfläche zog die Rollläden herunter, machte einige Kerzen an, um ein gedämpftes Licht zu erzeugen, bereitete etwas warmes Öl vor und ging anschließend in mein Schlafzimmer, denn von dort aus konnte ich den Eingang einsehen, vor allem den Stuhl sehen, aber auch konnte ich Sehen, wer zu der Haustür ging.Es dauerte nicht mehr lange, als ein Mann dann kurz vor 19 Uhr auftauchte, er war sehr unsicher, was ich an seiner Gangart ersehen konnte, er ging Schnurstracks zur Haustür schaute sich mehrmals um, danach ging er wieder zurück verließ mein Sichtfeld, aber er kam nach einigen Minuten wieder zurück, das machte er einige Male, bis er anscheinend seinen ganzen Mut zusammen nahm und durch die Haustür schritt und dann in meine Wohnung kam.Der Mann, der nun in meiner Wohnung war, schaute sich nun zuerst um, versuchte mich zu finden, aber er fand mich nicht, ich aber dagegen konnte ihn genau Sehen, er war noch sehr Unsicher und vor allem sehr Nervös. er war so um die 45 Jahre alt gewesen, hatte ein blaues Hemd an und eine dunkele Jeans Hose. es dauerte eine Weile, bis er anscheinend ein sicheres Gefühl hatte, bis er anfing sein Hemd auf zu knöpfen, dieses dann auszog, beiseite legte, danach knöpfte er seine Jeans Hose auf, währenddessen schaute er sich immer wieder um, bis er diese mit einem Ruck nach Unten zog, die er dann auszog, jetzt stand er nur noch mit seinem Slip da. Er schnaufte einige Mal bis er einen tiefen Atemzug nahm und sich seinem Slip entledigte. Jetzt stand er Nackt da, er schaute ich wiederum einige Male um sich herum bis er sich nun auf den Stuhl setzte, sich die Augenmaske anschließend über die Augen zog und seine Arme legte er danach auf die Armlehnen, so wartete er nun was weiterhin Passiert.Dies war jetzt mein Startzeichen aus dem Schlafzimmer heraus zu kommen und wie ich aus dem Schlafzimmer schritt entledigte ich meiner Klamotten, bis ich dann vor ihm auch Nackt stand. Ich Schaute ihn ziemlich genau an, er war ein ganz Normaler Typ Mann, wie von Nebenan, ich schaute auch auf seinen Schwanz, der noch fast schlaff nach Unten hing, ich sagte kein Wort und schritt um ihn herum dabei berührte ich ihn vorsichtig, erst an seine Brust, wobei er dabei zuckte, strich mit der Hand über seine Schulter beim herum gehen, bis ich wieder vor ihm stand und als ich davor stand regte sein Schwanz sich schon. Ich kniete mich nun zwischen seine Beine, die ich zuvor mit den Händen auseinander drückte, als ich nun vor ihm kniete sah ich seinen Schwanz, der echt Super aussah, er war nicht allzu Groß, es war in meinen Augen der Normale Durchschnitt, ich schätze ihn auf so knapp 16 cm länge und die Stärke um 3,5 – 4 cm, wenn ich ihn dann mal Steif tuzla escort bayan bekommen würde, denn in diesem Moment, war er noch relativ Schlaff gewesen. Ich berührte nun seine Oberschenkel, streichelte sie vorsichtig und wanderte ganz Langsam mit den Fingern immer weider zu seinem Schoss vor, bis ich diesen auch bald erreichte, ich fingerte zuerst nur vorsichtig an seinen Eiern herum, die ich dann auch immer wieder Graulte, erst nur mit einer Hand dann auch mit Beiden.Sein Schwanz regte sich nun auch immer wieder, bis ich diesen dann mit den Fingern auch berührte, war dieser schön Größer geworden und als ich seinen Schaft mit den Fingern immer wieder nach Oben streichelte wurde dieser nun auch immer Steifer, seine Vorhaut rutschte Langsam über seine Eichel nach Unten, so die Spitze dann auch bald Frei heraus schaute. Ich empfand dies sehr Geil, es einfach zu Sehen, wie ich einem Mann seinen Schwanz berühre, wie dieser dann immer Geiler wird, ich riebe mit den Fingern an seinen Schaft berührte auch seine Eichel mit den Fingern die ich dann mit zwei Finger auch mal leicht drückte und umher spielte, dabei hielt ich seinen Schwanz mit der anderen Hand fest, Sein Schwanz wurde immer Härter in meiner Hand und mein Kleiner regte sich nun auch, er streckte sich mir entgegen was mir ebenfalls sehr gefiel.Ich fing nun auch langsam an seinen zu wichsen und dabei kamen nun schon die ersten Lusttropfen hervor, erst nur ganz wenig, aber immer wieder so das seine Eichel bald davon voll war und so langsam an seinem Schafft herunter lief. So hörte ich auf ihn zu wichsen, hielt seinen Schaft mit zwei Fingern fest und mit der anderen Hand, deren Fingern verrieb ich die Tropfen so auf der Eichel und seinen Schaft, der dadurch immer Feuchter wurde, immer glitschige, bis es anfing am Ende etwas zu kleben. Daraufhin nahm ich nun das Öl, das ich neben mir gestellt hatte. Nahm seinen Schwanz in meine Hand, die ich zu seiner Eichel hochzog und diese damit Fest umklammerte. Zwischen Zeigefinger und Daumen entstand nun ein kleiner Trichter in das ich das warme Öl hinein goss. Ich lies dann immer wieder etwas Los die Umklammerung, so rinnte das Öl dann Langsam herab, bis hin zu seinen Hoden. Als das Öl so Langsam dahin lief, stellte ich das Öl wieder beiseite und verrieb diese nun auf den Beiden Eiern, die immer geschmeidiger dadurch wurden, sie rutschten sehr Schön durch meiner Finger, durch meine Hand, die ich auch zu kneten versuchte, ich nahm diese auch ganz von Unten in die Hand, umschloss Beiden Eier mit dem Finger und dem Daumen so das ich den ganz Sack dazwischen hatte, sie glänzten durch das Öl und durch den Druck den ich immer wieder mal gab, dabei streichelte ich sie nun auch mit der anderen Hand.Er rutschte mir nun auch langsam aber stetig immer näher, so das sein Po bald vom Stuhl war, ich fingerte dann auch hin und wieder auch mal an seine Po Ritze, was er mit einem leisen Stöhnen erwiderte, es gefiel ihm anscheinend sehr. So rieb ich nun immer wieder an seinem Po mit eins / zwei Fingern und mit der anderen Hand, massierte ich seinen Schwanz, der wie eine Eins gerate nach Oben stand, sein Eichel wurde immer wieder von einigen Lusttropfen benässt, die roch auch ziemlich Geil zumindest empfand ich das.Ich weis nicht wie es nun passierte, aber als ich wieder mit den Fingern durch seinen nun eingeöltem Po fuhr, rutschte ein Finger in seinen Po rein und das Gefiel ihn sehr, den er versuchte sich gegen den Finger zu drücken und so lies ich ihn drin, fing an mit escort tuzla dem Finger ihn zu ficken. Es dauerte dann nicht Lange, dann hatte ich sogar zwei Finger drin, er fing an zu stöhnen, als ich meinen Rhythmus gefunden hatte, ihn mit den Fingern zu ficken und mit der anderen Hand seinen Schwanz zu massieren.Irgendwann hatte er anscheinend einen Analen Orgasmus, den meine Fingern glitten nicht mehr so geschmeidig rein und er konnte nicht mehr er Rutschte nun wieder zurück mit dem Po auf den Stuhl.So widmete ich mich wieder ganz dem Schwanz, der mich immer Geiler machte, ich rutschte selbst immer näher ran, es roch einfach Köstlich, ich wollte es eigentlich nicht, als ich ihn einlud, aber in dem Moment war ich so Neugierig, so Geil das ich aus reinem Reflex heraus meine Zunge heraus streckte und deinen Schwanz berührte, erst nur den Schaft, den ich vorsichtig erzüngelte, ich wanderte erst nach Unten zu seine Hoden mit denen ich mit meiner Zunge spielte und nur kurze Zeit später, wurde ich immer gieriger und wanderte an seinem Schwanz mit der Zunge hoch zur Eichel, bis ich diese dann mit voller Genuss ableckte, ich umkreiste diese immer wieder und es Schmeckte immer Geiler und ich wollte es eigentlich nicht, meine Gedanke davor war nur, Lecke mal den Schwanz ab, mehr aber nicht, aber das war nun zu Spät, ich verschob diese Gedanke, ich vergas es einfach, denn als ich seine Eichel so abschleckte, flutschte dieser immer wieder hin & her, bis ich seine Eichel erst nur ein kleines Stück mit dem Mund umstülpte, aber als ich dies machte, konnte ich nicht mehr anders und nahm den Rest von seinem Schwanz auch in den Mund und fing langsam an ihn zu Blasen, ich merkte in meinen Mund, seine Härte, seine Steifheit und wie es ihm gefiel, ich konnte seinen Schwanz immer mehr reinstecken, bis ich diesen in meinem ganzen Mund hatte, seine Spitze drückte hin & wieder mal an meinen Rachen dran, aber es war sehr Geil dies zu machen.Ich war so Geil geworden das ich mit einer Hand mir selbst nun wichste und mit der anderen Hand, hielt ich seinen Schwanz immer wieder mal Fest und wichste ihn, während ich seinen Schwanz im Mund hatte.Es war ziemlich gewesen, ich merkte wie er immer wieder verkrampfte, seine Hände die Armlehnen des Stuhles fest umklammert, er mir seinen Schwanz in meinen Mund drückte, bis es dann soweit war, er Stöhnte ein Achtung hervor und als dies Passiert, spritze er schon ab, die erste 2-3 Schüben landeten in meinem Mund, bis ich seinen Schwanz heraus lies und der Rest verteile sich bis rauf auf seine Brust ich wichste in dem Moment mich Schneller und ich kam dann nur Sekunden später auch ich spritzte meine Sahne unter den Stuhl, den Rest von dem weisen Saft in meinem Mund, spuckte ich auf ein Papiertuch die ich auch bereit gestellt hatte.Ich ruhte nur einen kurzem Moment aus, bis ich dann Auf stand und wieder im Schlafzimmer verschwand, er dagegen, war noch so verkrampft, so Fertig das er sich nicht Rührte es dauerte einen Augenblick noch bis er die Augenmaske abnahm und die Papierrolle schnappt um sich den eignen Saft auf dem Bauch und der Brust abgewischt hatte.Danach zog er sich an, ich konnte ihn noch Gut beobachten was er so machte, als er nun Fertig war, legte er noch was auf den Stuhl was ich nicht erkennen konnte und danach verschwand er wieder mit einem TschüssssAls die beide Türen wieder ins Schloss fielen ging ich wieder ins Wohnzimmer und wollte meine Sauerei entfernen und da sah ich nun was er auf den Stuhl gelegt hatte, es waren 30€, ich wunderte mich, da dies gar nicht ausgemacht war, aber ich fand es Ok. und steckte dies weg, machte Alles Sauber und räumte wieder auf.Danach lag ich wieder auf der Couch beim Fernsehn schauen und dachte über das Geschehene nach, wie Geil es eigentlich war.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan siz olun

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

kurtköy escort ankara escort maraş escort kuşadası escort çanakkale escort muğla escort mersin escort muş escort nevşehir escort elazığ escort erzincan escort erzurum escort tekirdağ escort diyarbakır escort edirne escort aydın escort afyon escort güvenilir bahis canlı bahis canlı bahis canlı bahis canlı bahis canlı bahis sakarya escort sakarya escort webmaster forum aydınlı escort kaynarca escort ataşehir escort adapazarı travesti mobil porno yalova escort balıkesir escort bartın escort batman escort bayraklı escort bilecik escort bodrum escort bolu escort bornova escort buca escort burdur escort escort izmir